Dr. Marco Remiorz|Partner

Kontakt

Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg

+49-40 31 77 97 51
m.remiorz@asd-law.com

Publikationen

2020Limited liability of carrier's bodies in case of loss of deck cargodownload icon
2020Liability in Germany under EU Ship Recycling Regulationdownload icon
2019Hard Brexit – liability risk for EU carriers
Alle Publikationen
  • Zugelassen seit 2001, Eintritt bei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN 2004, Managing Partner
  • Rechtsanwalt, Berater und Dienstleister der (Transport-) Wirtschaft; umfassende Kenntnisse bei der Gestaltung und Verhandlung von Projekt-, Liefer- und Logistikverträgen für Spediteure, Reedereien, Airlines, Flughäfen, Offshore-Unternehmen, Handel und die produzierende Wirtschaft; lösungsorientierte Beratung bei Verkehrshaftungs-, Transport- und Kaskoschäden für alle Verkehrsträger, Versicherer und P&I Clubs, erfahrener Prozessanwalt, Schiedsrichter
  • Vielfältige Berufserfahrung als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Transport/Handel/Versicherung bei Dabelstein & Passehl, Hamburg (2004–2018), Bodis, Gienapp & v. d. Decken, Hamburg (2001–2004) sowie der Rechtsabteilung großer deutscher Automobilzulieferer, Hamburg (1998–1999)
  • Referendariat in Hamburg, Flensburg und Fresno, Kalifornien, USA (1999–2001)
  • Studium in Bonn, Lausanne (1993–1998)
  • Promotion, Technische Universität Dresden (2005), Lehrbeauftragter für Versicherungsrecht, Universität Hamburg

Weitere Informationen

  • Mitgliedschaften: ABA (American Bar Association SIL), IBA (International Bar Associaton), TLA (Transportation Lawyer Association), DGTR (Deutsche Gesellschaft für Transportrecht), DVIS (Deutscher Verein für Internationales Seerecht), GMAA (German Maritime Arbitration Association)
  • Präsident der Kommission für Transportrecht bei AIJA Association Internationale des Jeunes Advocats (2008–2011), Stellv. Vorsitzender des Transportrechtskomitees der ABA American Bar Association Section of International Law (2011-2016)
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Awards:
    • Legal 500 Recommended Transport Lawyer (2014–2020)
  • Referenzen:
    • Neuerstellung der Transport- und Logistikverträge für großen deutschen Lebensmittelhersteller sowie TIER 1 Zulieferer der Automobilindustrie
    • Gerichtliche und außergerichtliche Betreuung diverser Spediteure bei maritimen Großschäden (Insolvenz Hanjin, MOL COMFORT, UND ADIYATIK, MSC NAPOLI)
    • Entwicklung eines neuen Versicherungsproduktes für weltweit tätigen Paketdienstleister
    • Laufende Beratung als externe Rechtsabteilung für diverse Logistik- und Handelsunternehmen