Spediteure wollen Schadenersatz, Weitere Klagewelle gegen Lkw-Kartell

19.12.2018

VonDie Preise auf dem Lkw-Markt sind womöglich bis 2016 verfälscht gewesen, obwohl die EUKommission die Absprachen schon 2011 beendet hat. Nach ersten Urteilen hoffen die Spediteure jetzt auf Schadenersatz in Milliardenhöhe.

Stuttgart – Die Lastwagenhersteller, denen die EU-Kommission wegen Preisabsprachen eine Milliardenbuße aufgebrummt hat, geraten immer mehr unter Druck durch Schadenersatzforderungen ihrer Kunden. Nach Informationen unserer Zeitung wollen die im Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) organisierten Spediteure in den nächsten Tagen eine zweite Massenklage beim Landgericht München einreichen. […]

Nachstehend finden Sie den kompletten Artikel zum Download.

Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+