Legal Tech-Plattform justclaims.eu bietet vollautomatisiertes Beschwerdemanagement für Airlines

09.03.2020

Frankfurt, 09. März 2020

Legal Tech-Plattform justclaims.eu bietet vollautomatisiertes Beschwerdemanagement für Airlines

PwC und die CHS Claims Handling Solutions GmbH, eine Ausgründung aus der Wirtschaftskanzlei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, bieten Airlines ein vollautomatisiertes Management ihrer Kundenbeschwerden an. Airlines können damit pro Beschwerdefall bis zu 90 Prozent Kosten sparen.

Die von den ASD-Anwälten Ulrich Steppler und Katja H. Brecke gegründete CHS Claims Handling Solution GmbH (CHS) betreibt seit 2019 erfolgreich die Online Plattform justclamis.eu (www.justclaims.eu).

Jetzt kooperieren PwC und CHS, indem sie Airlines eine vollautomatisierte Komplettlösung für das Management von Beschwerden und der Zahlung von Entschädigungen anbieten. PwC ist dabei für die Customer Services Strategie und die Business Prozesse verantwortlich, während CHS mit justclaims.eu die Datenplattform und die Cloud Services betreibt.

Der integrierte Business- / IT-Ansatz von PwC und CHS ermöglicht es den Fluggesellschaften, wertvolle Ressourcen bei der Bearbeitung von Kundenansprüchen zu sparen und ihre Kosten erheblich zu senken.

Fluggäste sind mit dem Sevicelevel einiger Airlines unzufrieden. Diverse Fluggesellschaften bieten es ihren Kunden trotz fortgeschrittener Digitalisierung nicht an, dass sie ihre Beschwerden bei Verzögerungen, Stornierungen und Überbuchungen – ähnlich wie normale Flugbuchungen – digital abwickeln können. Dies hat zur Entstehung von Claimdienstleistern wie Airhelp, Flightright und EUclaim geführt, die Fluggästen dabei helfen, Entschädigungen einzufordern.

Der Flugverkehr und die Anzahl der Passagiere wird sich in den nächsten 20 Jahren vermutlich verdoppeln und die Airlines und Flughäfen an ihre Grenzen bringen. Auch die Anzahl der Beschwerden pro Flug wird drastisch zunehmen, und es ist mit zunehmend verbraucherfreundlicher Rechtsprechung zu rechnen.

Umso mehr erwarten Reisende von den Airlines die Möglichkeit zur schnellen und digitalen Befriedigung ihrer Kundenbedürfnisse – also auch die Abwicklung von Beschwerden und den Erhalt von Entschädigungen im Falle von Flugunregelmäßigkeiten.

Um Airlines die Bereitstellung solcher Kundenservices zu ermöglichen, gründeten die ASD-Anwälte Ulrich Steppler und Katja H. Brecke 2017 die CHS Claims Handling Solutions GmbH. CHS unterstützt Airlines über die Plattform justclamis.eu, ihr Beschwerdemanagement vollautomatisiert abzuwickeln.

Die Software justclaims.eu wird dabei in die Website der Airline eingebunden und enthält ein Formular für Kunden, das Beschwerden in wenigen Minuten automatisch bearbeitet.

Airlines profitieren von einer deutlich erhöhten Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Gleichzeitig vermeiden sie, dass ihre Kunden einen Claimdienstleister nutzen oder einen Anwalt einschalten. Dies ist für die Airlines im Endeffekt teurer, als ein automatisiertes Beschwerdemanagement.

Der gezielte Einsatz von Legal Tech-Lösungen bietet auch Unternehmen große Chancen, juristische Prozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen. justclaims.eu verkürzt den langwierigen Prozess einer Beschwerde im Idealfall auf nur wenige Sekunden.

 

Über ARNECKE SIBETH DABELSTEIN und die Gründer

ARNECKE SIBETH DABELSTEIN ist eine dynamisch wachsende Wirtschaftskanzlei mit rund 160 Rechtsanwälten und Steuerberatern in Frankfurt am Main, München, Hamburg, Berlin, Leer und Dresden. Als Wirtschaftskanzlei ist sie in den Bereichen Real Estate, maritime Wirtschaft und Transportation/Aviation/Logistik marktführend und international anerkannt.

Über die Mitgliedschaften bei Interlaw, Meritas und Legal Netlink Alliance sowie weltweite Kontakte zu Spezialkanzleien ist die Kanzlei für internationale Mandanten ein verlässlicher Partner.

In Frankfurt betreuen die Anwälte viele Fluggesellschaften und Unternehmen der Luftverkehrsindustrie. Seit vielen Jahren ist ASD auch mit dem Thema „Claims“ befasst, den Forderungen von Passagieren, die eine Entschädigung bei verspäteten oder überbuchten Flügen geltend machen. In diesem Zusammenhang entstand die Idee für justclaims.eu.

Ulrich Steppler ist Partner der Kanzlei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN und hat gemeinsam mit seiner Kollegin Katja Brecke ein Legal-Tech-Startup gegründet. Ihr Unternehmen hat die Online-Plattform justclaims.eu für die Abwicklung von Fluggastforderungen entwickelt. Anders als Claim-Dienstleister richten sie sich damit nicht an Verbraucher, sondern an die Fluggesellschaften.

Katja H. Brecke ist Salary Partner bei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN und berät unter anderem nationale und internationale Fluggesellschaften sowie Unternehmen der Luftverkehrs- und Reiseindustrie.

Pressekontakt:

ARNECKE SIBETH DABELSTEIN

Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
Joachim Löw
Head of Marketing & Business Development
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt am Main
+49 69 979885 225 asd-law.com
j.loew@asd-law.com

Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+