Finanzminister verständigen sich auf höhere Hürden für Share Deals

25.06.2018

Die Finanzminister der Länder haben sich auf höhere Hürden für das grunderwerbsteuerneutrale Übertragen von Immobilien geeinigt. Was bedeuten die Pläne für Eigentümer und Immobiliengesellschaften? Verschiedene Expertenstimmen.

Die Marschrichtung hatte bereits der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD vorgegeben: Man wolle „missbräuchliche Steuergestaltungen bei der Grunderwerbsteuer mittels Share-Deals
beenden.“ Der Fiskus rechnet mit Steuermehreinnahmen von rund 1 Milliarde Euro. Nun hat die Finanzministerkonferenz den Plan konkretisiert. Bedeutet das das Aus für Share Deals? […]

Den kompletten Artikel finden Sie nachstehend zum Download als PDF.

Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+