Art-Invest landet erstes Wohnungsinvestment

17.04.2018

ImmobilienZeitung:
Art-Invest Real Estate hat mit einem Forward-Deal in Wien das erste strategische Wohnungsinvestment getätigt. Landeten Wohnungen bzw. Wohnbauflächen bisher allenfalls als Beifang in den Netzen des Investmentmanagers, hat dieser jetzt gezielt eine (halbe) Quartiersentwicklung mit 390 Einheiten in Wien an Land gezogen.

Diese 390 Wohnungen verteilen sich auf fünf nebeneinander gelegene Gebäude, die allerdings erst noch hochgezogen werden müssen, und stellen die Hälfte eines innerstädtischen Wohnungsprojekts dar: Insgesamt errichten die Projektentwickler bzw. Verkäufer Premium Immobilien und ARE Austrian Real Estate Development an der Erdberger Lände 36 bis 38 im dritten Bezirk von Wien unter dem Namen Das Ensemble gut 800 Wohnungen in zehn Bauteilen. Die von Art-Invest erworbenen Einheiten bringen es zusammen auf eine Mietfläche von ca. 25.600 m², 240 Auto- und etwa 850 Fahrradstellplätze. Der Ankauf erfolgte im Name eines Wohnungs-Spezialfonds, den der Investmentmanager für einen deutschen institutionellen Investor aufgelegt hat.

Über den Kaufpreis schweigen sich die Beteiligten aus. Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt beziffern die Entwickler bzw. Bauträger ARE und Premium anlässlich des Baustarts im Oktober 2017 auf rund 180 Mio. Euro. Zieht man einschlägige Marktberichte zum Wiener Wohnungsmarkt zu Rate, dürfte der Kaufpreis pro Quadratmeter, den Art-Invest gezahlt hat, bei mindestens 4.000 Euro gelegen haben – und der Gesamtkaufpreis sich also im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich bewegen. Fest steht: Der Käufer wurde bei dem Deal von Schönherr Rechtsanwälte, Drees & Sommer, TPA Steuerberatung, Arnecke Sibeth und K&L Gates beraten. EHL Investment Consulting vermittelte. Fertig soll das Quartiersprojekt bis zum ersten Quartal 2020 sein. Die Wohnungen messen 37 m² bis 109 m² und haben vor allem zwei bis drei Zimmer, manche auch vier. Unter der Erde entstehen insgesamt 500 Tiefgaragenstellplätze für Autos. Rund zwei Drittel der erschlossenen Quartiersfläche dienen als Freiraum ohne Autoverkehr.

„Wir freuen uns, mit dem Projekt Das Ensemble in einer aufstrebenden Lage in Wien das erste große Wohnungsinvestment der Art-Invest mit den beiden renommierten Projektentwicklern Premium und ARE Development zu realisieren“, tut Mark Leiter, verantwortlicher Investment-Manager für Österreich bei Art-Invest Real Estate, kund. Der Einstieg ins Wohnungssegment macht offenbar Appetit auf mehr. Ferdinand Spies, Geschäftsführer bei Art-Invest und verantwortlich für das Geschehen im Nachbarland, jedenfalls ergänzt: „Der Schwerpunkt unserer Investmentaktivitäten wird in der Metropole Wien neben dem Fokus auf Büro, Einzelhandel und Hotel mit allen Rendite-Risiko-Profilen künftig auch auf Wohnungsinvestments mit Neubauqualitäten liegen. Attraktive Standorte wie Salzburg oder Innsbruck beobachten wir zusätzlich.“

Quelle: www.immobilien-zeitung.de

Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+