ARNECKE SIBETH DABELSTEIN berät STERNBACH-KLINIKEN beim Kauf des Kreiskrankenhauses Schleiz in Thüringen

30.06.2021

Frankfurt am Main, 30.06.2021 – Die Wirtschaftskanzlei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN berät STERNBACH-KLINIKEN beim Kauf der Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH in Thüringen. Die STERNBACH-KLINIKEN verfolgen mit dem Erwerb ein neues Betreiberkonzept.

Die Sternbach Kliniken haben vom Saale-Orla-Kreis im Rahmen eines komplexen Share Deals das Krankenhaus in Schleiz gekauft. Das Krankenhaus verfügt über rund 100 Betten.

Wie der zukünftige Krankenhaus-Geschäftsführer Arne Ballies bekannt gab, wird das Krankenhaus ab dem 1. Juli 2021 von den Sternbach-Kliniken geführt. Die Sternbach-Kliniken wollen mit dem Schleizer Krankenhaus die Grundversorgung mit rund 100 Betten wieder sichern. Laut Ballies sind dafür Investitionen von vier bis sechs Millionen Euro geplant. Das Geld komme von privaten Investoren.

Die STERNBACH-KLINIKEN machen eine klare Zusage: Es wird wieder eine ständige Notaufnahme geben, 6 Betten auf einer Intensivstation, die restlichen Betten aufgeteilt in etwa zwei Drittel internistische und ein Drittel chirurgische Betten. Die Behandlung von Notfällen und die sogenannte Grund- und Regelversorgung sollen künftig sichergestellt sein.

Für dieses Konzept der STERNBACH KLINKEN soll Schleiz das erste Modell werden. In 10 Jahren soll es dann schon 10 in diese Richtung orientierte Kliniken geben. „Wir haben Finanzmittel von 4-6 Millionen Euro von Investoren zur Verfügung gestellt bekommen, um hier diesen Beweis zu erbringen“, so Ballies.

Der Saale-Orla-Kreis hatte am 7. Juni 2021 auf sein Vorkaufsrecht für das Schleizer Krankenhaus verzichtet. Damit war der Verkauf des Krankenhauses an die Sternbach-Kliniken möglich geworden. Vor einigen Wochen hatte bereits der Landkreis Greiz dem Verkauf des Hauses zugestimmt.

Der Akquisitionsprozess wurde durch ta-consult gesteuert, das Projekt wurde von Frau Silke Albrecht geleitet.

Beratende Rechtsanwälte auf der Käuferseite sind von ASD Dr. Wolfgang Scholl (Corporate, federführend), Mark Riebau (Corporate), Rebecca Schulz (Corporate & Finance) Anik Müller (Corporate & Finance) und Prof. Dr. jur. Thomas Schlegel von der KANZLEI FÜR MEDIZINECHT.

Über die Sternbach-Kliniken GmbH
Die Sternbach-Kliniken GmbH mit Sitz in Wiesbaden will der allgemeinen negativen Entwicklung in der Krankenhauslandschaft eine Versorgung mit neuen Organisations-Schwerpunkten entgegen stellen: Notfallversorgung ohne Wartezeiten; stringente Konzentration auf das Behandlungsspektrum der Grund- und Regelversorgung; enge kooperative Partnerschaft mit Schwerpunkt- und Maximalversorgern für alle Fälle außerhalb des eigenen Behandlungsspektrums; Akzeptanz des Auftrags zur akut-stationären Versorgung bei gleichzeitig bestmöglicher Vernetzung mit den niedergelassenen Partnern.
www.sternbach-kliniken.de

Über das Kreiskrankenhaus Schleiz
Das Kreiskrankenhaus Schleiz ist ein Krankenhaus der Akutversorgung mit regionalem Versorgungsauftrag. Die Geschichte des Schleizer Krankenhauses lässt sich bis 1864 zurückverfolgen. Hauptfachabteilungen sind die Kliniken für Innere Medizin, die Klinik für Chirurgie sowie die Klinik für Anästhesie- und Intensivmedizin und die Röntgendiagnostische Abteilung. Die interdisziplinäre Notaufnahme ist 24 Stunden täglich erreichbar. Im Einsatz sind schonende Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit modernsten medizinischen Geräten und Verfahren.
www.hospital-schleiz.de

Über ta-consult
ta-consult berät Unternehmen in den Bereichen Gesundheitswesen und Erneuerbare Energien in Akquisitionsprozessen. Zudem bietet ta-consult Managementkapazitäten für Interims Mandate an.
www.ta-consult.info.de

Über ARNECKE SIBETH DABELSTEIN
Als Wirtschaftskanzlei mit mehr als 160 Rechtsanwälten, Notaren und Steuerberatern bietet ASD in 90­jähriger Tradition Rechtsberatung an allen relevanten Wirtschaftsstandorten.

ASD gehört zu den Top 100 Rechtsberatungsadressen in Deutschland mit Büros in Frankfurt, München, Hamburg, Berlin, Leer und Dresden und ist international anerkannter Marktführer in den Bereichen Real Estate, Transportation & Logistics sowie Maritime Wirtschaft. Zudem wächst die Sozietät kontinuierlich in den Sektoren Energie, Versicherung sowie Sports, Media & Entertainment.

Zu den Rechtsbereichen von ASD gehören u.a. Arbeitsrecht, Corporate, Finance, M&A, IP, IT, Commercial, Öffentliches Recht und Kartellrecht. Außerdem verfügt die Kanzlei über ein Steuerrechtsteam und ein Notariat.

Aufgrund diverser Mitgliedschaften in globalen juristischen Netzwerken (z.B. Interlaw, Meritas) sowie weltweiten Kontakten zu spezialisierten Kanzleien ist ASD auch für internationale Mandanten ein verlässlicher Partner.
www.asd-law.com

Pressekontakt:
ARNECKE SIBETH DABELSTEIN
Joachim Löw
Head of Marketing & Business Development
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt am Main
T +49 69 979885 225
j.loew@asd-law.com
www.asd-law.com

ARNECKE SIBETH DABELSTEIN
Annette Bolte
Marketing Advisor
Oberanger 34 – 36
80331 München
T +49 89 38808-242
a.bolte@asd-law.com
www.asd-law.com

Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+