IP, IT, Commercial

IT

Wirtschaft ohne IT-unterstützte Prozesse ist heute nicht mehr denkbar. Die Technik schreitet dabei rasant voran. Stichworte wie Big Data, Digitalisierung, Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz zeigen diesen Fortschritt und stellen eine der größten Veränderungen unserer Zeit dar, der sich Unternehmen stellen müssen. Die Komplexität und Geschwindigkeit dieser Veränderungen zeichnet sich nahezu identisch in den rechtlichen Herausforderungen ab, mit denen sich Unternehmen hierbei konfrontiert sehen. Wir helfen unseren Mandanten, diese Herausforderungen zu meistern und leisten umfassend Beratung bei allen rechtlichen Herausforderungen, denen unsere Mandanten heute im Bereich IT begegnen. Gerade das Datenschutzrecht (Datenschutz-Grundverordnung) spielt hier eine immer größere Rolle.

Unser Leistungsspektrum umfasst insbesondere:

IT-Verträge

Die Anschaffung und der Vertrieb von IT und IT-gestützter Leistungen bedarf der vertraglichen Grundlage.

  • Wir entwerfen und prüfen IT-Verträge aller Art, wie z.B.
  • IT Projektverträge
  • Software-Lizenzverträge
  • Softwareerstellungsverträge
  • Vertriebsverträge
  • Verträge für Pflege und Wartung von Hard- und Software
  • ASP-Verträge, SaaS-Verträge, PaaS-Verträge, Verträge zum Cloud-Computing
  • Hosting- und Housing-Verträge
  • Rechenzentrumsverträge
  • Verträge zum IT-Outsourcing / IT-Insourcing
  • IT-Beratungsverträge
  • AGB mit IT-Bezug.
  • Wir unterstützen unsere Mandanten weiter bei der Verhandlung solcher Verträge.
  • Wir leisten begleitend rechtliche Unterstützung während der gesamten Dauer eines IT-Projektes.
  • Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in dem Bereich agiler IT-Verträge und unterbreiten unseren Mandanten praktikable Vorschläge.
  • Wir vertreten unsere Mandanten auch in außergerichtlichen Streitigkeiten und Streitigkeiten vor ordentlichen oder Schiedsgerichten mit IT-Hintergrund.
  • Wir haben sowohl die IT-rechtlichen, als auch die mit jedem IT-Projekt zusammenhängenden datenschutzrechtlichen Aspekte im Blick (Cloud Computing, Auftragsverarbeitung vs. Gemeinsame Verantwortlichkeit). Mit unseren Kompetenzen unterstützen wir auch in weiteren angrenzenden Rechtsbereichen.

Datenschutz

Die Möglichkeiten von Big Data und die fortschreitende Vernetzung rücken den Datenschutz immer mehr in den Vordergrund. Gerade die Einführung der DSGVO macht Compliance im datenschutzrechtlichen Bereich für Unternehmen immer wichtiger. Wir unterstützen unsere Mandanten dabei, die rechtlichen Hürden im Umgang mit Daten zu nehmen.

  • Wir beraten
    • umfassend zur datenschutzrechtlichen Absicherung aller Geschäftsprozesse,
    • in Bezug auf die Erreichung und Aufrechterhaltung der DSGVO Konformität,
    • zu Fragestellungen der Compliance hinsichtlich des Datenschutzes,
    • zum Datentransfer auch über die Grenzen der EU hinaus.
  • Wir unterstützten unsere Mandanten bei der Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden und vertreten unsere Mandanten bei behördlichen Maßnahmen.
  • Wir leisten rechtliche Beratung im Falle von Verstößen oder vermeintlichen Verstößen gegen die rechtlichen Vorgaben des Datenschutzes.
  • Wir beraten Unternehmen bei der Bestellung von Datenschutzbeauftragten und interne Datenschutzbeauftragte bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben.
  • Wir unterstützen Unternehmen und deren Datenschutzbeauftragte bei Mitarbeiterschulungen.

Digitalisierung und E-Commerce

Der E-Commerce erobert schon seit längerer Zeit den Handel und wird inzwischen häufig auch vom stationären Handel als Ergänzungsleistung angeboten. Aber nicht nur der Handel ist betroffen. Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen auch andere Geschäftsprozesse, wie z.B. Einkauf, Abrechnung etc. in die digitale Welt zur verlagern. Wir beraten unsere Mandanten in allen rechtlichen Aspekten bei der Aufsetzung digitaler Geschäftsprozesse.

  • Wir entwerfen und prüfen die dazu notwendigen
    • Verträge mit z.B. IT-Dienstleistern,
    • Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Kunden oder auch Dienstleistern bei Geschäftsprozessen, die über Internetplattformen abgewickelt werden.
  • Wir beraten im Hinblick auf die Beachtung der gesetzlichen Anforderungen bei E-Commerce und Fernabsatz sowohl im Bereich B2B als auch im Bereich B2C und führen auf Wunsch auch eine rechtliche Überprüfung ganz neuer Geschäftsmodelle durch.
  • Wir beraten auch bei den damit zusammenhängenden datenschutzrechtlichen Aspekten, wie z.B.
    • Informationspflichten nach DSGVO (Datenschutzerklärung),
    • Legitimierung der Erhebung und Weiterleitung von personenbezogenen Daten (auch außerhalb Europas),
    • Einsatz von Dienstleistern,
    • passgenaue Formulierung von Einwilligungserklärungen.

Online-Marketing

Cookies, Tracking-Tools, E-Mail-Marketing, Bannerwerbung, Keyword-Advertising und Suchmaschinen-Optimierung sind heute Standard. Kaum ein Unternehmen will auf solche Online-Marketing-Tools verzichten. Der Gesetzgeber stellt jedoch hohe Anforderungen an derartige Maßnahmen, auch im Hinblick auf den in Deutschland strengen Verbraucherschutz.

  • Wir bringen für unsere Mandanten die strengen Anforderungen des Gesetzgebers und der Rechtsprechung mit der Notwendigkeit von Werbung in Einklang.
  • Wir beraten unsere Mandanten bei der Erstellung und Prüfung von Verträgen bezüglich solcher Online-Marketingmaßnahmen.
  • Wir führen auf Wunsch Compliance-Checks von Webseiten durch.
  • Wir beraten unsere Mandanten zu Fragen des Domainrechts.

Online-Reputation / Äußerungsrecht

Auch die Online-Reputation ist heute wichtig. Geschäftsschädigende, beleidigende oder schlicht unwahre Interneteinträge können spürbare Nachteile bis hin zu finanziellen Schäden zufügen. Wir haben das technische und rechtliche Know-how, um unsere Mandanten vor missliebigen Interneteinträgen zu schützen.

E-Payment

Der Zahlungsverkehr ist ohne die Möglichkeit der Abwicklung elektronischer Zahlungen nicht mehr vorstellbar. Neue Technologien und neue Ideen bringen zudem zunehmend neue Zahlungsverfahren in den Markt. Auch virtuelle Währungen, die neue Geschäftsprozesse unterstützen, sind auf dem Vormarsch. Doch Zahlungsverfahren und virtuelle Währungen unterliegen gesetzlichen Anforderungen. Wir beraten unsere Mandanten insbesondere im Hinblick auf die gesetzlichen Anforderungen sowie auf die vertragliche Gestaltung im E-Payment.

  • Wir beraten unsere Mandanten bei der Frage, ob die beabsichtigten Zahlungsvarianten oder die Nutzung virtueller Währungen bei der Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse einer Erlaubnispflicht unterliegen.
  • Wir vertreten unsere Mandanten bei der Stellung von Anträgen für eine erforderliche Erlaubnis.
  • Wir vertreten unsere Mandanten bei Maßnahmen der Aufsichtsbehörden.
  • Wir erstellen und prüfen Verträge, einschließlich Allgemeiner Geschäftsbedingungen zu allen Aspekten des Zahlungsverkehrs.

IT- Sicherheit

Wir beraten Sie in allen Fragen der IT-Sicherheit. Die IT-Sicherheit erlangt immer größere Bedeutung im Alltag von Unternehmen. Die vermehrten Berichte über Datenlecks verdeutlichen, wie wichtig es ist, sich mit Datenschutz und Datensicherheit zu beschäftigen. Unternehmen und insbesondere Unternehmensleitungen sind rechtlich verpflichtet, angemessene Maßnahmen für die IT-Sicherheit zu ergreifen. Werden solche Maßnahmen versäumt, kann dies bis zur persönlichen Haftung der Unternehmensleitung mit ihrem privaten Vermögen führen.

Unsere Beratungsleistungen umfassen daher unter anderem:

  • Beratung bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften zur IT-Sicherheit im Unternehmen.
  • Rechtliche Unterstützung im Krisenfall.
  • Unterstützung bei aufsichtsrechtlichen Maßnehmen.

Domainrecht

Wir beraten und vertreten Sie in allen Angelegenheiten des Domainrechts. Dazu gehören unter anderem die folgenden Leistungen:

  • Domainnamenrecherche/Domainrecherche: Wir überprüfen den von Ihnen ausgesuchten Domainnamen auf Identität bzw. Ähnlichkeit mit bereits registrierten Domains und überprüfen eine mögliche Verletzung von älteren Rechten Dritter. Wir recherchieren für Sie nach national und international registrierten Domains.
  • Domainportfolioaufbau und Domainportfolioverwaltung: Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines Domainportfolios. Wir melden in unserem Namen und in Ihrem Auftrag für Sie Ihre Wunsch-Domain an und werden als Treuhänder im Verhältnis zwischen Ihnen und der jeweiligen Organisation zur Domain-Vergabe aktiv.
  • Neue Top-Level-Domains (new gTLDs): Unsere Leistungen in diesem Bereich umfassen insbesondere:
  • Legal Rights Objections.
  • Verfahren nach dem Uniform Rapid Suspension System (URS).
  • Hinterlegung Ihrer Marke im Trademark Clearing House.
  • Außergerichtliches und gerichtliches Vorgehen gegen Rechtsverletzungen durch Domainregistrierung und –benutzung: Wir unterstützen Sie beim außergerichtlichen und gerichtlichen Vorgehen gegen Rechtsverletzungen durch Domainregistrierung und –benutzung.
  • Erwerb und Veräußerung von Domainnamen: Beratung beim Erwerb und Veräußerung von Domainnamen.
  • Domainpfändung: Recherche nach Domainregistrierungen Ihres Schuldners mit folgender Pfändung und Verwertung. Durch unsere umfassende Erfahrung können wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit eine Einschätzung über die Werthaftigkeit des gegnerischen Domainnamens abgeben, aufgrund derer Sie entscheiden können, ob ein weiteres Vorgehen wirtschaftlich sinnvoll ist.
  • Domainkaufverträge, Domainlizenzverträge, Domainsharingverträge: Umfangreiche Hilfe bei Erstellung, Verhandlung und Durchsetzung von Domainkaufverträgen, Domainlizenzverträgen und Domainsharingverträgen.
Frankfurt
Hamburger Allee 4 (WestendGate)
60486 Frankfurt am Main
+
München
Oberanger 34–36
80331 München
+
Hamburg
Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+
Berlin
Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
+
Leer
Am Alten Handelshafen 3a
26789 Leer
+
Dresden
Am Brauhaus 1
01099 Dresden
+